Würzburg
Einbruch

Sieben Männer nach Einbruch in Würzburg festgenommen

Sieben Tatverdächtige hat die Würzburger Polizei in der Nacht zum Samstag festnehmen könne. Die Männer hatten zuvor versucht in ein Geschäft einzubrechen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
Um kurz vor Mitternacht war zunächst die Alarmanlage des in der Mainaustraße befindlichen Geschäftes ertönt, wie die Polizei mitteilt. Streifenbesatzungen der Würzburger Polizei waren in der Folge ausgerückt und konnten insgesamt sieben Männer festnehmen, die im dringenden Verdacht stehen, den versuchten Einbruch verübt zu haben. Offensichtlich wurden die Beschuldigten durch die Alarmanlage bei ihren Tatausführungen gestört. Am Anwesen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Alle Männer wurden nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft nach Durchführung polizeilicher Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei Würzburg führt Ermittlungen wegen versuchten Diebstahl in besonders schwerem Fall.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren