Laden...
Niedernberg
Unfall

Sechs Verletzte bei Auffahrunfall in Unterfranken - Pkw fängt Feuer

Bei einem folgenschweren Auffahrunfall sind am Montagabend auf der B469 bei Niedernberg (Landkreis Miltenberg) insgesamt sechs Menschen leicht verletzt worden. Beide beteiligten Fahrzeuge überschlugen sich und kamen neben der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Ein Mini fing Feuer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: News5
Symbolbild Foto: News5
Nach ersten Erkenntnissen der Polizei zum Unfallhergang war die Fahrerin eines mit insgesamt fünf Frauen besetzten VW Polo kurz vor 21.30 Uhr auf der B469 in Fahrtrichtung Aschaffenburg unterwegs. Ungefähr auf Höhe der Anschlussstelle Niedernberg wechselte die Fahrerin auf den linken Fahrstreifen, um wohl einen Pkw zu überholen.

Von hinten näherte sich zeitgleich eine 25-Jährige mit ihrem Mini. Sie prallte offensichtlich mit einiger Wucht gegen das Heck des VW, so dass beide Fahrzeuge von der Fahrbahn abkamen wurden und letztlich auf dem Dach zum Liegen kamen. Der Mini fing Feuer und musste von den örtlichen Freiwilligen Feuerwehren aus Niedernberg und Großostheim gelöscht werden. Die Insassen beider Autos konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien und kamen dem Sachstand nach leicht verletzt davon. Ein Notarzt und der Rettungsdienst kümmerten sich vor Ort um die Frauen. Letztlich wurden sie in Krankenhäuser eingeliefert.

Die B469 war für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Aschaffenburg komplett gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr an der Anschlussstelle Großwallstadt aus.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.