Laden...
Aschaffenburg
Gewalt

Schlägerei in Asylunterkunft - neun Personen leicht verletzt

Neun verletzte Personen sind das Fazit einer Schlägerei in einem Asylbewerberheim in Aschaffenburg. Die Polizei ermittelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: dpa
Symbolfoto: dpa
Am frühen Montagnachmittag ist es auf dem Gelände einer Asylbewerberunterkunft zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen gekommen, meldet die Polizei. Neun Männer wurden dabei leicht verletzt. Zwei davon sind von Sanitätern vorsorglich in Krankenhäuser eingeliefert worden. Die Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Kurz vor 12.30 Uhr hatte ein unbeteiligter Bewohner der Unterkunft in der Schweinfurter Straße den Notruf gewählt. Er berichtete von einer Schlägerei mit der Beteiligung von einigen Männern. Sofort machten sich mehrere Streifenbesatzungen der Polizei auf den Weg. Vor Ort war die Situation bereits beruhigt. Nach den ersten Ermittlungen waren zwei Gruppen, die insgesamt aus 10 bis 20 Personen bestanden, aufeinander losgegangen. Neun Personen erlitten leichte Verletzungen. Zwei dieser Verletzten wurden nach einer Erstversorgung vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Schwerwiegende Verletzungen dürften hier nach ersten Erkenntnissen nicht entstanden sein, berichtet die Polizei.

Die Polizeiinspektion Aschaffenburg ermittelt jetzt wegen Körperverletzungsdelikten. Vor Ort wurden entsprechende Personalien festgestellt. Die weiteren Ermittlungen sollen jetzt die jeweilige Tatbeteiligung klären.

Als Motiv für die Auseinandersetzung spielt nach derzeitigem Ermittlungsstand vorangegangene verbale Streitereien von Personen mit unterschiedlicher Staatsangehörigkeit eine Rolle.

Die Feststellung der genauen Hintergründe dauert allerdings noch an.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.