Würzburg

Rentner rastet wegen "coffee to go" aus

In Würzburg hat ein Rentner eine Verkäuferin beleidigt, weil er seinen Kaffee zum Mitnehmen nicht im Café trinken durfte.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: dpa
Foto: dpa
Ein 74 Jahre alter Rentner ist am Mittwoch in einer Bäckerei in Würzburg ausgerastet. Er beteiligte die Verkäuferin aufs Gröbste, teilte die Polizei mit. Der Mann hatte einen "Coffee to go" gekauft und wollte ihn im Café trinken. Doch der Kaffee zum Mitnehmen ist billiger als einer, der im Café getrunken wird, heißt es in der Meldung. Die Verkäuferin forderte den Gast auf, den Sitzplatz zu räumen. Doch der Mann reagierte aggressiv und beleidigte die Frau.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren