Haibach
Überfall

Pizzaboten ausgeraubt - Kripo bittet um Hinweise

Drei Unbekannte haben am Sonntagabend in Grünmorsbach im Landkreis Aschaffenburg einen Pizzaboten niedergeschlagen und ihm seine Brieftasche geraubt. Mit etwas Bargeld konnten die Räuber danach unerkannt türmen. Der Angegriffene blieb leicht verletzt. Eine Fahndung nach dem Trio verlief ergebnislos.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Ersten Erkenntnissen zur Folge hatten die Unbekannten den Pizzaboten von Anfang an mit dem Vorhaben ihn auszurauben in die Würzburger Straße bestellt, berichtet die Polizei. Als der 29-Jährige mit seiner Lieferung vor Ort eingetroffen war, machte er sich mit einer Thermobox zu Fuß über die Straße auf den Weg zur genannten Lieferadresse. Noch auf der Straße wurde er von zwei Männern angesprochen, die ihm dann hinterherliefen. Als ein Dritter dazu kam, schlugen sie den 29-Jährigen nieder und raubten ihm laut Polizeimeldung seinen Geldbeutel mit etwas Bargeld.

Leicht verletzt ließen sie ihr Opfer zurück und rannten zu Fuß in Richtung Haibach davon. Einer der Männer konnte noch beobachtet werden, als er einen Verbindungsweg in Richtung Hirtenweg nahm und dann in einem Garten in der Friedhofstraße verschwand.
Nachdem jetzt von Zeugen der Notruf abgesetzt worden war, fahndeten mehrere Streifen der Aschaffenburger Polizei nach dem Trio. Dies verlief allerdings ergebnislos.

Der Kriminaldauerdienst der Aschaffenburger Kripo hat noch in der Nacht erste Ermittlungen getätigt. So liegt von den Tätern mittlerweile auch folgende Personenbeschreibung vor:

Den ersten Verdächtigen beschreibt die Polizei wie folgt: etwa 25 Jahre alt, etwa 190 Zentimeter groß, kräftige Figur mit hervortretendem Bauch und dunkler Kleidung

Die zweite Personenbeschribung: zirka 25 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß, schlanke Figur, dunkle Oberbekleidung, darunter weißer Kapuzenpullover

Den dritten Verdächtigen beschreibt die Polizei so: zirka 25 Jahre, etwa 175 Zentimeter groß, schlanke Figur, dunkle Kleidung.

Wer Hinweise auf die Identität des Trios geben kann, Zeuge der Tat wurde, oder sonst sachdienliche Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 bei dem unter anderem für Raubdelikte zuständigen Kommissariat zu melden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren