Aschaffenburg
Betäubungsmittel

Mann versteckt bei Polizeikontrolle die Drogen im Mund

Ein 24-Jähriger ist der Polizei in Aschaffenburg durch ungewöhnliche Kaubewegungen aufgefallen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Bei der Kontrolle am Dienstagmorgen gegen 0.30 Uhr ist die Polizei in der Kleberstraße in Aschaffenburg auf einen 24-Jährigen getroffen, der einen "übergroßen Kaugummi" kaute. Die Polizei wurde misstrauisch.

Er versteckt offensichtlich etwas im Mundraum vor den Beamten, teilte die Polizei mit. Es handelte sich um eine Kunststoffplombe, in der sich mehrere Gramm Amphetamin befanden. Das Betäubungsmittel wurde sichergestellt. Gegen ihn wird nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln ermittelt.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren