Prosselsheim
Unfall

Kreis Würzburg: Autofahrerin wird ohnmächtig - 13-Jährige verletzt

Eine 41 Jahre alte Frau ist im Kreis Würzburg am Steuer ihres Wagens ohnmächtig geworden. Der Unfall ging glimpflich aus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Montag gegen 17.20 Uhr fiel die Fahrerin während der Fahrt zwischen Seligenstadt und Prosselsheim im Kreis Würzburg aus ungeklärter Ursache in Ohnmacht. Das berichtet die Polizei.

Ihr Wagen kam dabei rechts von der Fahrbahn ab, fuhr noch ca. 200 Meter über das dort befindliche Feld, bis er schließlich ungebremst in einem Graben zum Stehen kam. Die im Fahrzeug auf der Rückbank befindliche 13-jährige Tochter der 41-jährigen Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Die Fahrerin selbst blieb augenscheinlich unverletzt, wurde aber zur Klärung der Ohnmacht stationär ins Krankenhaus aufgenommen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht gefährdet.

Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro. Der Pkw wurde mit einem Kran geborgen und abgeschleppt. Die Höhe des Sachschadens im Feld ist noch nicht bekannt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.