Höchberg
Rauschgift

Jugendliche schießen in Höchberg bekifft mit Luftgewehr

In Höchberg hat die Polizei drei Jugendliche mit Marihuana und einem Luftgewehr erwischt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Wie der Polizei Würzburg mitgeteilt wurde, schossen im Seeweg in Höchberg am Donnerstagmittag mehrere Jugendliche mit einem Luftgewehr vom Balkon aus in Richtung eines Gartens.

Die Polizei erwischte die drei Jugendlichen zwischen 14 und 15 Jahren dann in der Wohnung beim Rauchen von Marihuana. Außerdem wurden bei ihnen das Luftgewehr und eine Schreckschusswaffe gefunden, die wohl dem Bruder einer der Beteiligten gehörte.

Gefährdet wurde durch die Schüsse niemand. Die Waffen wurden von der Polizei sichergestellt. Die Jugendlichen und der Besitzer der Waffen erhalten nun Anzeigen wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittel- beziehungsweise Waffengesetz.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.