Gramschatz

Jogger findet ausgebranntes Auto im Gramschatzer Wald - Kripo ermittelt

Ein ausgebranntes Auto, gefunden von einem Jogger mitten im Gramschatzer Wald bei Würzburg, gibt der Polizei Rätsel auf. Die Ermittler hoffen, dass Zeugen etwas Verdächtiges beobachtet haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Archiv
Symbolbild: Archiv
Am Montag um 10:40 Uhr war der Jogger im Gramschatzer Wald unterwegs, als er auf einem Waldweg, der sich im Bereich einer Bushaltestelle beim Waldhaus Einsiedel westwärts etwa 500 Meter im Wald befindet, auf das Fahrzeug aufmerksam wurde.

Bei dem Pkw handelt es sich um einen Ford S-Max. Der Sachschaden an dem komplett ausgebrannten Pkw wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Wie das Fahrzeug in Brand geriet, steht derzeit noch nicht fest. Bekannt ist lediglich, dass es am Sonntagabend noch nicht dieser Stelle stand.

Inzwischen hat die Kripo Würzburg die Ermittlungen aufgenommen und hofft darauf, dass Zeugen Angaben zum Sachverhalt machen können. Wer entsprechendes beobachtet hat, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 0931/457-1732 zu melden.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren