Aus bislang ungeklärter Ursache war ein Autofahrer auf der Fahrt von Opferbaum in Richtung Bergtheim auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengestoßen. Dessen Fahrer wurde im Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Beide Fahrzeugführer mussten mit Sanka bzw. Rettungshubschrauber in Würzburger Krankenhäuser eingeliefert werden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.