Hanau

Frauen und Mädchen begrabscht: Wer kennt diesen Mann?

Die Polizei in Unterfranken und in Hessen sucht einen Mann, der mehrere Frauen und Mädchen begrabscht hat. Nun wurde ein Phantombild veröffentlicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Dieser Mann wird gesucht. Foto: Polizei Offenbach
Dieser Mann wird gesucht. Foto: Polizei Offenbach
Die fränkische und die hessische Polizei sucht nach einem Mann, der seit Anfang Juni im Bereich Seligenstadt und Hainburg sowie in den südlichen Stadtteilen Hanaus Frauen und Mädchen angesprochen und unsittlich berührt hatte.

Deshalb hat die Staatsanwaltschaft Darmstadt nun mithilfe der unterfränkischen Polizei ein Phantombild veröffentlicht.

- Wer kennt Personen, die dem Phantombild ähnlich sehen?
- Wem ist der zwischen 30 und 40 Jahre alte und 1,70 Meter bis 1,85 Meter große Täter in der
Nähe des Mains aufgefallen.

Die Taten passierten am Dienstag, 7. Juni 2016, gegen 17.30 Uhr, am Südring in Hainburg sowie gegen 19.10 Uhr auf einem Radweg entlang des Mains bei Hanau-Steinheim, am Mittwoch, 9. Juni 2016, zwischen 18 und 18.30 Uhr, auf einem Radweg beim Sportplatz des FC Alemannia Klein-Auheim und am Montag, 11.
Juli 2016,
gegen 7.30 Uhr, am Rödchesweg in Seligenstadt.

- Wer hat in diesen Bereichen entsprechende Beobachtungen gemacht?

Die Ermittler halten es für möglich, dass der Gesuchte nicht in der Nähe der Tatorte wohnt. Bei allen hier bekannten Vorfällen fuhr die Person auf einem Fahrrad oder hatte dieses bei sich.

Der Gesuchte hat rotblonde Haare, ein rundliches Gesicht und eine normale bis untersetzte Statur. Außerdem sprach er Deutsch entweder mit Dialekt oder osteuropäischem Akzent.

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach (069 8098-1234), die Kriminalpolizei Hanau (06181 100-123) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren