Würzburg

Exhibitionist in Würzburg festgenommen: Opfer und Zeugen gesucht

Im Ringpark in Würzburg hat ein junger Mann in einem Gebüsch onaniert. Die Polizei konnte ihn wenig später festnehmen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein Zeuge hat am Samstagnachmittag einen jungen Mann in einem Gebüsch im Ringpark/Rennweger Ring, auf Höhe des Riemenschneider-Gymnasium, in Würzburg beim Onanieren beobachtet.

Als er den Zeugen bemerkte, flüchtete er in Richtung Berliner Ring und wurde kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung durch Beamte der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt festgenommen. In der anschließenden Vernehmung gab er an, beim Onanieren eine Frau im Ringpark beobachtet zu haben. Ob sie den Täter wahrgenommen hat, wie auch die Personalien der Frau sind der Polizei bislang nicht bekannt.

Sollte die Frau oder eine weitere Person im besagten Zeitraum auf das Verhalten des Täters aufmerksam geworden sein, wird sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren