Würzburg

Einbruchsversuch in der Würzburger Innenstadt

Wenig erfolgreich ist der Versuch eines Einbrechers am frühen Dienstagmorgen verlaufen, Beute in einem Hotel in der Büttnerstraße zu machen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Michael Gründel
Symbolbild: Michael Gründel
Der Unbekannte, der am Dienstagmorgen versucht hat, in einem Hotel in der Büttnerstraße einzubrechen, verursachte zwar viel Lärm und beschädigte eine Türe, musste dann aber vor dem Mieter eines Appartements flüchten.

Wie die Polizei mitteilt, schlug der Einbrecher gegen 3.00 Uhr die Scheibe einer Balkontüre im ersten Stockwerk des Bed & Breakfast Hotels ein. Von dem dabei verursachten Krach wachte der Bewohner eines benachbarten Appartements auf. Als der Mieter der Ursache der nächtlichen Störung nach ging, entdeckte er den Unbekannten noch im Bereich der beschädigten Türe. Als der Zeuge das Licht einschaltete, flüchtete der Täter.

Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf mindestens 200 Euro.
Die Balkontüre, über die der Einbrecher in das Hotel eindringen wollte, liegt in Richtung Willy-Brand Kai.

Die Ermittler der Kripo Würzburg fragen nun, wer Beobachtungen gemacht hat. Hinweise werden erbeten unter der Rufnummer 0931/457-1732. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren