Laden...
Erlenbach am Main
Fahrerflucht

Einbrecher in Miltenberg stehlen Auto und bauen Unfall

Nach einem spektakulären Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen ereignet hatte, ist jetzt auch ein Wohnungseinbruch in der gleichen Nacht geklärt worden. Der Fahrer steht nämlich im dringenden Verdacht, zuvor die Wohnungsschlüssel und damit den Pkw entwendet zu haben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Wie die Polizeiinspektion Obernburg am Main bereits berichtet hat, war am Mittwochmorgen kurz nach 05:00 Uhr einer Autofahrerin auf der Staatsstraße 2309 von Elsenfeld nach Erlenbach ein Fahrzeug entgegengekommen. Kurz vorher hatte der VW-Golf zunächst ihre Fahrspur gekreuzt und hatte dann einen Zaun durchbrochen und sich mehrfach überschlagen.

Eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Obernburg konnte kurze Zeit später drei jüngere Männer vorläufig festnehmen, die sich vermutlich in dem Unfallauto befunden hatten. Da die Fahrereigenschaft noch nicht genau zu ermitteln war und alle Personen unter Alkoholeinfluss standen, wurden bei allen drei Männern Blutentnahmen durchgeführt.

Im Laufe der weiteren Ermittlungen ist dann bei einem 22-Jährigen eine Geldbörse aufgetaucht, die zuvor aus einem Wohncontainer entwendet worden war, der in der Straße "Hinter den Straßenäckern" aufgestellt ist.
Der junge Mann steht im dringenden Verdacht, dort eine Scheibe eingeschlagen zu haben und dann in den Container eingestiegen zu sein. Dort wurden eine Geldbörse und ein Pkw-Schlüssel für den VW Golf entwendet, mit dem das Fahrzeug dann gestartet wurde, bevor es zu dem Unfall kam. Ob die beiden Begleiter des 22-Jährigen aus dem Landkreis Miltenberg mit dem Einbruch ebenfalls etwas zu tun haben, muss noch abgeklärt werden. Noch steht auch nicht genau fest, wie viel Diebesgut dem Einbrecher letztendlich in die Hände gefallen ist.

Der Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Obernburg hofft jetzt darauf, dass sowohl bei dem Wohncontaineraufbruch als auch dem Unfall Zeugen Beobachtungen gemacht haben, die bei der Aufklärung der Fälle von Bedeutung sein könnten. Hinweise werden erbeten unter der Telefonnummer 06022 / 629-130. Die Ermittlungen dauern an.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.