Rottendorf
Diebestour

Einbrecher erbeuten Schmuck und Bargeld

Am Dienstag waren erneut Wohnungseinbrecher in Rottendorf (Kreis Würzburg) und Rüdenhausen (Kreis Kitzingen) aktiv. Bei ihren Einbrüchen machten die Täter Beute im Wert von ca. 2000 Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 700 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Ronald Rinklef
Symbolbild: Ronald Rinklef
In Rottendorf in der Parkstraße waren Unbekannte in der Zeit von 13.30 Uhr bis 19.45 Uhr in ein Einfamilienhaus eingedrungen. Die Täter hebelten gewaltsam eine Balkontüre auf und gelangten so in das Haus. Bei ihrer Diebestour erbeuteten sie hauptsächlich Schmuck im Wert von ca. 1000 Euro. Nach der Tat konnten die Einbrecher unerkannt entkommen.

In Rüdenhausen waren Unbekannte in der Zeit von 12.30 Uhr bis 19.45 Uhr in ein Einfamilienhaus in der Raiffeisenstraße eingestiegen. In diesem Fall verschafften sich die Täter über eine Terrassentüre gewaltsam Zutritt zu der Wohnung. Die Täter ließen bei ihrem Einbruch Bargeld in Höhe von etwa tausend Euro mitgehen. An der Terrassentüre entstand ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 200 Euro. Auch in diesem Fall gelang den Tätern die Flucht.


Der Sachbearbeiter der Kriminalpolizei Würzburg erhofft sich nun auch Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen, denen in Rottendorf oder in Rüdenhausen in der fraglichen Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei unter Telefon 0931/457-1732 zu melden.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren