Greußenheim

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall bei Greußenheim

Am Montagabend kam es in einer Linkskurve zwischen Greußenheim und Leinach zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkws.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Symbolfoto: Ronald Rinklef
Ein 20-jähriger Suzukifahrer geriet am Montagabend in einer Linkskurve zwischen Greußenheim und Leinach i rechts ins Bankett und nach zu starkem Gegenlenken ins Schleudern. Dabei touchierte er mit seinem linken Heck einen auf der Gegenfahrbahn entgegen kommenden VW Touran. Das berichtet die Polizei.

Der Aufprall war dabei so heftig, dass die Hinterachse des Suzuki abgerissen wurde. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 30.000 Euro. Die beiden Fahrer und die Beifahrerin des Tiguan kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.