Würzburg
Ladendiebstahl

Diebestrio schlägt Kassiererin in Würzburg

Am Mittwochabend haben Unbekannte in einem Supermarkt in Würzburg-Lengfeld Waren gestohlen. Zudem schlugen und schubsten sie die Kassiererin, die sie aufhalten wollte. Die Polizei bittet nun um Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Christopher Schulz
Foto: Christopher Schulz
Am Mittwoch gegen 19:15 Uhr hatte eine etwa 50-jährige Frau in dem Lebensmittelmarkt in der Werner-von-Siemens-Straße ein Netz Kartoffeln gekauft und an der Kasse bezahlt. Als sie das Geschäft verlassen wollte, schlug die Diebstahlsicherung an und sie wurde von der Kassierin angesprochen.

Das interessierte die mutmaßliche Diebin aber nicht. Sie sagte, dass sie noch einmal in das Geschäft müsste, weil dort ihre Schwester und ihr Schwager seien. Sie betrat das Geschäft also gleich wieder und ging dann mit den anderen beiden hinaus.

Als die Angestellte des Supermarkts die mutmaßliche Ladendiebin auf dem Parkplatz stoppen wollte, versperrte ihr die "Schwester" den Weg und schubste sie, während der Mann die Frau mit der flachen Hand ins Gesicht schlug.

Es kam zu einer Rangelei. Die Diebe flohen zu Fuß - die unbekannte Diebin in Richtung Lidl und die anderen beiden in Richtung Sparda Gym.


Was genau entwendet wurde, steht bislang noch nicht fest. Die geschädigte Kassiererin wurde leicht verletzt, kam aber ansonsten mit dem Schrecken davon. Die Polizei hofft auf Zeugen, die Angaben zu dem Fall machen können.

Die Tatverdächtigen werden wie folgt beschrieben:

Diebin: ca. 50 Jahre alt, 160 cm groß, schmächtige Figur, rot-braune kurze lockige Haare, Brille, helle Haut und faltiges Gesicht. Die Frau sprach russisch und gebrochen deutsch. Sie trug eine schwarze Daunenjacke mit einem Kapuzenfell.

Schwester der Tatverdächtigen: Etwa 50 Jahre alt, 165 cm, schmächtige Figur, geschminkt, mittelblonde kurze Haare, glatte helle Gesichtshaut. Sie trug eine beige Daunenjacke mit Kapuzenfell. Sie hatte die Kapuze die ganze Zeit über auf dem Kopf..

Schwager der Tatverdächtigen:
Etwa 55 Jahre alt, 170 cm groß, kräftige Figur mit dickem Bauch, grau-weiße kurze Haare mit Geheimratsecken und Dreitagebart. Der Mann trug eine blaue Jeans und eine dunkelblaue Joggingjacke mit Reißverschluss.

Wer die Tatverdächtigen erkennt oder sonst Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren