Laden...
Würzburg
Feuer

Brand bei Bauarbeiten in Würzburg: 10.000 Euro Schaden

Bei Bauarbeiten am Mittwochvormittag ist es in einem Gebäude zu einem Schwelbrand gekommen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand, es entstand aber ein Sachschaden von geschätzten 10.000 Euro. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Tim Birkner
Foto: Tim Birkner
Gegen 11.30 Uhr ging am Mittwoch die Meldung des Brandes in der Pleichertorstraße in Würzburg bei der Integrierten Leitstelle ein. Das teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr begann unverzüglich mit den Löscharbeiten. Um den Schwelbrand zu bekämpfen mussten Teile einer Holzverkleidung in dem Saal eines benachbarten Hotels abgenommen werden.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand führte der Funkenflug von Flexarbeiten zum Schwelbrand von Dämmmaterial. Die Berufsfeuerwehr Würzburg war mit insgesamt 26 Einsatzkräften vor Ort.


Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren