Würzburg

Am Freitag beginnt das Kiliani-Volksfest in Würzburg

Am Freitag, 3. Juli um 19 Uhr beginnt in Würzburg das Kiliani-Volksfest mit dem Bieranstich. 17 Tage lange sorgen rund 70 Schausteller für Unterhaltung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Kiliani in Würzburg. Foto: rr
Das Kiliani in Würzburg. Foto: rr
Von Freitag, 3. Juli bis Sonntag, 19. Juli ist in Würzburg auf der Talavera das Kiliani-Volkfest. Am Freitag um 19 Uhr geht es mit dem offiziellen Bieranstich los.

Am ersten Kiliani-Wochenende pflegen die Würzburger Böllerschützen "Julius Echter" von 1985 einen alten Brauch. Am Sonntag, 5. Juli, beginnt um 12 Uhr nach dem Läuten der Domglocken das traditionelle Böllerschießen.

Zu diesem Zweck treffen sich die Ehrengäste und Schützen mit der Eibelstädter Feuerwehrblaskapelle bereits um 11.30 Uhr auf dem Parkplatz der Festungsanlage. Von dort geht es mit klingendem Spiel durch die Anlagen bis zur Bastion St. Johann Nepomuk und St. Johann Baptist unterhalb des Fürstengartens.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren