Obersinn
Unfall

20-Jährige prallt bei Mittelsinn mit Auto gegen Leitplanke

Einer 20-Jährigen ist während der Fahrt bei Mittelsinn schwindelig geworden, deshalb sie gegen eine Leitplanke gefahren ist. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, der Sachschaden beläuft sich auf 1500 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Christopher Schulz
Symbolfoto: Christopher Schulz
Am Samstagabend um 23.30 Uhr fuhr eine 20-jährige Autofahrerin die Staatsstraße 2304 von Mittelsinn in Richtung Obersinn. Kurz nach Mittelsinn wurde ihr nach eigenen Angaben zufolge schwarz vor Augen, weshalb sie gegen die Leitplanke fuhr. Die junge Frau wurde laut Angaben der Polizei vorsorglich zur Untersuchung in ein Krankenhaus geliefert. An dem Opel Corsa wurde die komplette Fahrerseite beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. kbj


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.