Weißenburg in Bayern
Versuchte Brandstiftung

Unbekannte versuchen BRK-Haus in Mittelfranken anzuzünden - Zeugen gesucht

Zu einer Sachbeschädigung durch Feuer ist es am späten Dienstagabend in Mittelfranken gekommen, wo Unbekannte offenbar versucht haben, ein Gebäude des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) in Brand zu setzen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Glimmende Zeitungen und eine explodierte Deo-Dose fanden BRK-Mitarbeiter nach einem lauten Knall am Dienstagabend am BRK-Gebäude in Weißenburg. Symbolbild: Andrey Andreyev/unsplash.com
Glimmende Zeitungen und eine explodierte Deo-Dose fanden BRK-Mitarbeiter nach einem lauten Knall am Dienstagabend am BRK-Gebäude in Weißenburg. Symbolbild: Andrey Andreyev/unsplash.com

Am Dienstag, kurz nach 22 Uhr, vernahmen Mitarbeiter der Rettungswache des BRK in der Rothenburger Straße in Weißenburg eine lauten Knall. Dies meldet die Polizeiinspektion Weißenburg.

BRK-Mitarbeiter finden glimmende Zeitungen und explodierte Deo-Dose

Die Mitarbeiter schauten sofort nach und stellten an der angebauten Garage des BRK-Gebäudes eine kleine Brandstelle fest. Noch glimmende Zeitungen sowie eine offensichtlich explodierte Deo-Dose wurden festgestellt. Die Brandstelle konnte durch die BRK-Mitarbeiter mit einem Feuerlöscher gelöscht werden.

Die verständigte Freiwillige Feuerwehr Weißenburg löschte noch mit Wasser nach. An der Blechwand der Garage ist dabei ein Schaden von ca. 300 Euro entstanden.

Polizei bittet um Hinweise

Zeugen konnten noch zwei männliche Jugendliche beobachten, die in Richtung Spielplatz Lindenstraße wegrannten. Die Polizeiinspektion Weißenburg, Tel. 09141/8687-11, bittet um sachdienliche Hinweise die bei der Aufklärung dieser Sachbeschädigung helfen können.

Am Dienstag ist es in Bayern zu einem Brand gekommen, bei dem ein Hund seine Besitzerin vor einem grausamen Tod bewahrt hat.

 

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren