Westheim
Unfall

Westheim: Unfall auf Bundesstraße - Fünf Menschen verletzt

In Mittelfranken ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurden fünf Menschen verletzt. Ein Kind musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Mittelfranken ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Bei dem Zusammenstoß mehrerer Autos wurden fünf Menschen verletzt. Foto: NEWS5 / Goppelt
In Mittelfranken ist es am Montag zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Bei dem Zusammenstoß mehrerer Autos wurden fünf Menschen verletzt. Foto: NEWS5 / Goppelt

Verkehrsunfall mit fünf Verletzten in Mittelfranken: In Westheim (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ist es am Montagabend (22. Juli 2019) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, berichtet die Deutsche Presse-Agentur. Fünf Menschen wurden verletzt, darunter auch ein Kind.

Unfall in Westheim mit mehreren Autos: Kind wird mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht

Die Polizei ging von leichten bis mittelschweren Verletzungen aus. Eine Autofahrerin habe beim Abbiegen auf der Bundesstraße 466 ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

Bei dem Zusammenstoß am Montagabend sei das Auto der Frau zurückgeschleudert und gegen einen dritten Wagen geprallt. In dem Auto der Frau hätten zwei weitere Menschen gesessen - darunter ein Kind, das mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht worden sei.

In Buttenheim ist es ebenfalls zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen, bei dem fünf Menschen verletzt worden sind.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.