Weißenburg in Bayern
Schwerer Unfall

Weißenburg: Autofahrer will Lkw überholen und kracht in Motorradfahrer - der wird schwer verletzt

Auf der Bundesstraße 13 im mittelfränkischen Weißenburg wurde am Freitagmorgen ein Motorradfahrer schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf der B13 im mittelfränkischen Weißenburg hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Symbolfoto: Julian Stähle/dpa
Auf der B13 im mittelfränkischen Weißenburg hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Symbolfoto: Julian Stähle/dpa

Im mittelfränkischen Weißenburg hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Unfall ereignet, bei dem ein Motorradfahrer schwer verletzt wurde. Die Bundesstraße 13 bei Rothenstein wurde daraufhin für einige Stunden gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, wurde der Polizei der Verkehrsunfall auf der B13 in Richtung Eichstätt gegen 6 Uhr gemeldet. Der Unfallort ist kurz vor den sogenannten Serpentinen bei Rothenstein passiert. Nach ersten Einschätzungen der Polizei hat wohl ein Autofahrer beim Überholen eines vorausfahrenden Sattelzuges einen entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen. In der Folge kam es zum Zusammenstoß.

36-jähriger Motorradfahrer durch Zusammenstoß schwer verletzt

Der 36-jährige Motorradfahrer verletzte sich durch die Kollision schwer und kam mit seinen schweren Verletzungen und offenen Brüchen mit dem Rettungshubschrauber zur Behandlung nach Nürnberg ins Klinikum-Süd.

Die Polizei wird vor Ort von den Freiwilligen Feuerwehren Suffersheim und Schambach unterstützt. Die Bundesstraße 13 war für einige Zeit komplett gesperrt. Zur Klärung des genauen Unfallherganges war ein Gutachter an der Unfallstelle.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.