Dietfurt an der Altmühl
Unfall

Frontalcrash auf B2 in Franken: Frau (40) schwebt in Lebensgefahr

Bei einem schlimmen Unfall auf der B2 sind am Freitagmittag (12.07) ein Lkw und ein Auto frontal zusammengestoßen. Die Fahrerin des Autos (40) geriet mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrbahn und knallte gegen den Laster. Sie wurde lebensgefährlich verletzt und sofort ins Krankenhaus geflogen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei dem Frontalzusammenstoß krachten ein Lkw und ein kleines Auto zusammen. Die Fahrerin des Autos wurde dabei lebensgefährlich verletzt.Foto: NEWS5/Goppert
Bei dem Frontalzusammenstoß krachten ein Lkw und ein kleines Auto zusammen. Die Fahrerin des Autos wurde dabei lebensgefährlich verletzt.Foto: NEWS5/Goppert
+3 Bilder

Auf der Bundesstraße 2 zwischen Treuchtlingen und Dietfurt (Kreis Weißenburg-Gunzenhausen) hat es am Freitagmittag (12.07) um kurz vor 13 Uhr einen schlimmen Unfall gegeben. Dabei geriet ein kleines Auto auf die Gegenfahrbahn und knallte frontal mit einem Lkw zusammen. Feuerwehr und Rettungshubschrauber mussten anrücken. Das teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken inFranken.de am Freitagnachmittag mit.

40-Jährige gerät auf Gegenfahrbahn und knallt mit Lkw zusammen - lebensgefährliche Verletzungen

Vor dem Zusammenstoß war die 40-jährige Fahrerin des kleinen Auto aus bisher noch unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Ein entgegenkommender Lkw in Richtung Nürnberg konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stieß frontal mit dem Fahrzeug zusammen.

Bei dem Unfall wurde die Frau in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie erlitt lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Hubschrauber umgehend ins Klinikum Ingolstadt geflogen.

Die vierjährige Tochter der Fahrerin, die während des Unfalls auf der Rückbank saß, erlitt nur leichte Verletzungen. Der Fahrer des Lkws blieb unverletzt und kam mit einem Schock davon. Die B2 wurde daraufhin für rund eine Stunde bis kurz vor 14 Uhr voll gesperrt. Am Nachmittag läuft der Verkehr wieder normal.

Auch hier hat es in Franken geknallt: Lkw verunglückt auf A3 - Trucker eingeklemmt

Am Donnerstagabend (11. Juli 2019) hat sich auf der A3 am Autobahnkreuz Nürnberg ein schwerer Unfall ereignet. Gegen 19.30 Uhr staute es sich auf der Autobahn: Dies bemerkte ein Trucker zu spät und krachte trotz Vollbremsung und Ausweichmanöver in einen vorausfahrenden Sattelzug.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.