Pleinfeld

Pleinfeld: POL-MFR: (38) Einbruch in Wohnhaus - Zeugen gesucht

Pleinfeld (ots) - Kurz vor Mitternacht (09.01.2020) wurde der Polizei mitgeteilt, dass in ein Wohnhaus im Pleinfelder Ortsteil Veitserlbach eingebrochen wurde. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolfoto: Daniel Bockwoldt/dpa

Unbekannte Täter hebelten zwischen 15:30 Uhr und 23:25 Uhr die Terrassentüre eines Wohnhauses auf und drangen so ins Innere des Hauses ein, während die Bewohner nicht zuhause waren. Nachdem der oder die unbekannten Täter alle Räume durchwühlt hatten, verließen sie das Haus wieder. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit nicht bekannt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach bittet eventuelle Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben oder sonst Hinweise geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Rufnummer 0911 2112-3333 zu melden.

Stefan Lang/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4488499 OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Dieser Beitrag wird vom Polizeipräsidium Mittelfranken bereitgestellt. inFranken.de hat den Beitrag nicht redaktionell geprüft.

Original-Content von Polizeipräsidium Mittelfranken übermittelt durch news aktuell

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren