Gunzenhausen
Raubüberfall

Mittelfranken: Bewaffneter Raubüberfall auf Getränkemarkt - weiterer Mann involviert

Ein bislang Unbekannter überfiel am Mittwoch mit einem Messer bewaffnet einen Getränkemarkt in Gunzenhausen. Er flüchtete zusammen mit einem Mann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bislang Unbekannter überfiel am Mittwoch mit einem Messer bewaffnet einen Getränkemarkt in Gunzenhausen. Er flüchtete zusammen mit einem Mann. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein bislang Unbekannter überfiel am Mittwoch mit einem Messer bewaffnet einen Getränkemarkt in Gunzenhausen. Er flüchtete zusammen mit einem Mann. Symbolfoto: Christopher Schulz
Ein bislang unbekannter Mann überfiel am Mittwochnachmittag einen Getränkemarkt in Gunzenhausen. Wie die Polizei mitteilte, trug der Mann eine "Scream-Maske" und forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld.
Gegen 13.45 Uhr überfiel der Unbekannte einen Getränkemarkt in der Industriestraße. Der Täter flüchtete daraufhin mit einer noch nicht bekannten Menge Bargeld in Richtung Tachauer Straße. Dort sprang er über einen Zaun und traf dort eine weitere männliche Person. Beide Männer liefen dann Richtung Birkenweg davon.


Zeugen gesucht

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: Circa 17 - 20 Jahre alt, dunkler südländischer Teint, schlanke Figur, dunkle Haare, sprach Deutsch ohne erkennbaren Akzent. Der Mann war mit einer hellblauen Jeanshose, einer schwarzen Daunenjacke, weißen Turnschuhen und mit einer so genannten "Scream-Maske" maskiert.

Der zweite unbekannte Mann konnte nicht näher beschrieben werden.

Die Polizei führt derzeit umfangreiche Fahndungsmaßnahmen im Bereich Gunzenhausen durch. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 zu melden.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren