Röttenbach
Unfall

Mittelfranken: 77-Jährige gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr - Drei Verletzte

Im Landkreis Roth hat sich auf der Bundesstraße 2 ein Unfall mit insgesamt drei Fahrzeugen ereignet. Drei Personen wurden verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis Roth hat sich auf der Bundesstraße 2 ein Unfall mit insgesamt drei Fahrzeugen ereignet. Drei Personen wurden verletzt. Foto: News5/Goppel
Im Landkreis Roth hat sich auf der Bundesstraße 2 ein Unfall mit insgesamt drei Fahrzeugen ereignet. Drei Personen wurden verletzt. Foto: News5/Goppel
Am frühen Dienstagabend hat sich ein Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 ereignet, in den insgesamt drei Fahrzeuge verwickelt waren. Das berichtet die Polizei Weißenburg. Aus bislang ungeklärter Ursache ist eine 77-jährige Frau mit ihrem Auto auf Höhe Röttenbach (Kreis Roth) in den Gegenverkehr geraten.

Dort streifte sie ein entgegenkommendes Auto. Die 25-jährige Fahrerin des zweiten Autos krachte daraufhin in den Kleintransporter eines 47-jährigen Mannes aus dem Kreis Roth. Alle drei Beteiligten wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.


Die Bundesstraße war zeitweise komplett gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 40.000 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.