Markt Berolzheim
Unfall

Unfall in Franken: Frau (85) und Mann (33) schwer verletzt

In Mittelfranken ist es zu einem Unfall gekommen: Am Donnerstag krachten zwei Autos ineinander. Die Fahrer wurden beide schwer verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. Foto: Goppelt/News5
Im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen ist es am Donnerstag zu einem schweren Unfall gekommen. Foto: Goppelt/News5
+2 Bilder

 

  • In Mittelfranken ist es am Donnerstag zu einem folgenschweren Unfall gekommen.
  • Zwei Menschen wurden dabei schwer verletzt.
  • Es entstand ein fünfstelliger Schaden.

Schwerer Unfall in Mittelfranken: Am Donnerstagabend (13. Juni 2019) hat sich im mittelfränkischen Markt Berolzheim ein schwerer Unfall ereignet. Wie die örtliche Polizei mitteilt, krachten zwei Autos auf der Kreuzung der Staatsstraße 2230 und der Bahnhofsstraße. Beide Autofahrer wurden durch den Zusammenstoß verletzt.

 

Unfall in Markt Berolzheim: Zwei Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Der Wagen einer 85-Jährigen wurde durch den Crash über die Kreuzung auf einen stehenden Omnibus geschleudert. Die Rentnerin wollte zuvor den Kreuzungsbereich überqueren - plötzlich rauschte ein 33-Jähriger mit seinem Auto heran und es kam zum Zusammenprall.

Die drei Insassen des Busses wurden nicht verletzt. Die 85-Jährige als auch der 33-Jährige kamen beide schwer verletzt ins Krankenhaus nach Gunzenhausen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Die beteiligten Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Staatsstraße wurde teilweise gesperrt. Die örtliche Feuerwehr regelte den Verkehr.

Unbekannte versuchen BRK-Haus in Weißenburg anzuzünden

In Weißenburg haben Unbekannte versucht das Haus des Bayerischen Roten Kreuzes anzuzünden. Dabei kam es zu einem lauten Knall. Die örtliche Polizei sucht nun nach Hinweisen.

Video: So setzen Sie einen Notruf richtig ab

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.