Gunzenhausen

Gunzenhausen: Jugendliche für Europäisches Projekt in Isle gesucht

10. Jan 2019 Für ein europäisches Jugendprojekt in Isle werden zwei junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 Jahren gesucht, die zusammen mit 12 weiteren Jugendlichen zusammen drei Wochen lang arbeiten und Freizeit verbringen.  Die Stadt Isle hat im Flusstal L?Aurence ein Grundstück mit einer alten Mühle gekauft.
Artikel drucken Artikel einbetten

Für ein europäisches Jugendprojekt in Isle werden zwei junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 25 Jahren gesucht, die zusammen mit 12 weiteren Jugendlichen zusammen drei Wochen lang arbeiten und Freizeit verbringen. 

Die Stadt Isle hat im Flusstal L?Aurence ein Grundstück mit einer alten Mühle gekauft. Auf dem Gelände soll ein Naturschutzzentrum entstehen, wo z.B. Pfadfindergruppen und Schulklassen Ihr Wissen über Flora, Fauna und Naturschutz erweitern können und Umweltprojekte durchgeführt werden können. 

Das Wasser für die Mühle wird aus dem Fluss L?Aurence entnommen und über einen kleinen Kanal zur Mühle geleitet. Dieser Kanal ist inzwischen 300 Jahre alt und ist verschmutzt und beschädigt. Der 400 Meter lange Kanal muss gereinigt und Instand gesetzt werden, damit das Wasser wieder zur Mühle fließen kann. Dies soll im Rahmen eines europäischen Jugendcamps gemacht werden. 

Das Jugendcamp beginnt am 7. August 2019 und dauert bis zum 28. August 2019. Zwei Jugendliche kommen aus Isle, zwei Jugendliche sollen aus Gunzenhausen dazu kommen und die restlichen zehn Jugendlichen kommen aus verschiedenen anderen Ländern. 

Ein fachkundiger Koordinator leitet die Arbeiten an. Vormittags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr wird gearbeitet und an den Nachmittagen gibt es ein Unterhaltungsprogramm mit Ausflügen, Sportveranstaltungen etc.

Die Kosten für Verpflegung, Unterbringung und Programm übernimmt die Stadt Isle. Die Anreise wird von der Stadt Gunzenhausen unterstützt. 

Die Jugendlichen brauchen keine besonderen Vorkenntnisse. Lediglich etwas handwerkliches Geschick ist gefragt. Französischkenntnisse sind nicht erforderlich. Englischkenntnisse sollten vorhanden sein. 

Die Trägerschaft des Projektes übernimmt der französische Verein ?Concordia?, der in Frankreich internationale und nutzbringende Projekte für Gemeinden, Jugendgruppen etc. organisiert. Die teilnehmenden Jugendlichen sind über ?Concordia? im Rahmen des Projektes versichert. 

Interessierte Jugendliche wenden sich an die Stadt Gunzenhausen unter Telefon 09831/508-130.


Dieser Inhalt wurde erstellt von Gunzenhausen
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren