Berlin
WhatsApp

Funktioniert WhatsApp bald nicht mehr auf älteren iPhones? Probleme Betriebssystem iOS

Viele Apple-Kunden mit älteren Modellen könnten bald Probleme mit der Nutzung des Messenger-Dienstes WhatsApp auf ihrem Smartphone haben. Grund ist das Betriebssystem.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele WhatsApp-Nutzer mit iPhones könnten demnächst Probleme bekommen. Symbolbild: Webster2703/pixabay.com
Viele WhatsApp-Nutzer mit iPhones könnten demnächst Probleme bekommen. Symbolbild: Webster2703/pixabay.com

Die jüngste Version des Messengers WhatsApp setzt auf Apple-Geräten jetzt mindestens iOS 8 als Betriebssystem voraus. Nutzer von iPhone 4 und älteren Geräten können laut einem aktualisierten Support-Dokument damit den Messenger nicht mehr neu installieren und erhalten auch keine Updates mehr. Mit der lauffähigen Version 2.18.81 können auch keine neuen Konten mehr angelegt werden.

Günstige Iphones bei Amazon: Jetzt stöbern und Ihr neues Smartphone entdecken

WhatsApp-Service: inFranken.de bei WhatsApp - aktuelle Nachrichten direkt aufs Handy

Whatsapp will Geräte mit dem Betriebssystem iOS 7 noch bis Februar 2020 unterstützen. Dies heißt aber nicht unbedingt, dass bis dahin auch noch alle Funktionen erhalten bleiben - manche können ohne Vorwarnung jederzeit verschwinden, heißt es in dem Dokument.

Verärgerte Apple-Kunden können sich natürlich jederzeit ein neues Modell zulegen oder zu einem anderen Handy-Anbieter wechseln. Neben dem zweiten Branchenriesen Samsung gibt es einige Hersteller, die billigere Modelle mit ähnlichen technischen Funktionen bereitstellen.

Jetzt günstige Smartphones bei Amazon entdecken: Z.B. das Motorola moto g6 Play Smartphone

Mehr News zum Thema WhatsApp finden Sie hier



Verwandte Artikel