Schweinfurt
Gefährliche Körperverletzung

Vier Männer verprügeln 32-Jährigen mit einer Flasche

Es war eine gesellige Runde, als die Situation plötzlich eskalierte. Vier Männer haben einen 32-Jährigen geschlagen, getreten und mit einer Glasflasche verprügelt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Viele Schläge und Tritte musste das Opfer ertragen bis endlich Passanten zur Hilfe kamen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Viele Schläge und Tritte musste das Opfer ertragen bis endlich Passanten zur Hilfe kamen. Symbolfoto: Christopher Schulz
Schlägerbande: Vier Männer haben am Montagabend gegen 21.30 Uhr in der Wolfsgasse in Schweinfurt einen 32-Jährigen zusammengeschlagen. Die Polizei konnte bislang zwei Tatverdächtige festnehmen. Des Weiteren wird nach Zeugen gesucht.

Zur später Abendstunde gesellten sich fünf Männer für eine gemütliche Runde mit alkoholischen Getränken in den Chateaudunpark. Die Runde verlief friedlich bis es zu einer Streiterei untereinander kam.
Ein 32-Jähriger von ihnen wurden von den anderen brutalst zusammengeschlagen. Zuerst zerschlugen sie eine Glasflasche auf seinem Kopf. Anschließend schlugen und traten sie auf ihn ein.

Dem Opfer gelang es die Flucht zu ergreifen, doch die vier Schläger verfolgten ihn. In der Wolfsgassen prügelten dann die Täter den Mann zu Boden und traten auf seinen Kopf ein. Durch Hilferufe von Passanten konnten erst die Täter gestoppt werden. Sie flüchteten in verschiedene Richtungen.

Die sofort eingeleitete Fahndung der Täter ermöglichte die Festnahme zweier Tatverdächtiger. Sie befinden sich in Untersuchungshaft, wegen versuchten Totschlags.

Augenzeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09721/202-1731 zu melden.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.