Schweinfurt
Belästigung

Unterfranken: Mann belästigt Frau auf öffentlicher Toilette - Verdächtiger gefasst

In Schweinfurt wollte eine Frau eine öffentliche Toilette nutzen, als sie plötzlich ein Mann körperlich belästigte. Nach einer Woche konnte die Polizei nun einen Verdächtigen fassen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der öffentlichen Toilette am Roßmarkt wurde eine Frau von einem unbekannten Mann belästigt. Symbolbild:  Franziska Gabbert, dpa
In der öffentlichen Toilette am Roßmarkt wurde eine Frau von einem unbekannten Mann belästigt. Symbolbild: Franziska Gabbert, dpa
Laut Polizei Angaben ist eine Frau am Donnerstagnachmittag (5. Juli) gegen 17 Uhr auf einer öffentlichen Toilette am Roßmarkt in Schweinfurt belästigt worden. Ein damals noch unbekannter Mann habe sie körperlich angegangen. Sie erstattete Anzeige gegen den Täter.


Schweinfurt: 22-Jährige von zwei Männern vergewaltigt - Gesuchte melden sich bei Polizei

Zwischenzeitlich konnte die Kripo Schweinfurt den gesuchten Beteiligten ermitteln. Das genaue Geschehen ist weiterhin Gegenstand der Ermittlungen.

Wie bereits berichtet, hatte eine Frau Anzeige gegen einen ihr unbekannten Mann erstattet, der sie in der Damentoilette gegen 16.45 Uhr belästigt und körperlich angegangen haben soll. In diesem Zusammenhang hatte die Polizei um Zeugenhinweise auf den beteiligten Mann gebeten. Dieser ist jetzt ermittelt. Die Aufklärung der Geschehnisse dauert an.


Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.