Schweinfurt
Verfolgungsjagd

Rollerfahrer flieht in Unterfranken vor Polizei und landet im Acker - Zeugen gesucht

Eine Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich am Samstagabend ein Rollerfahrer in Unterfranken geliefert. Die Polizei bittet um Hinweise von Zeugen zu dem Vorfall.
Artikel drucken Artikel einbetten
In einem Acker endete die Flucht eine Rollerfahrers vor der Polizei in Unterfranken. Symbolbild: Merzbach/News5
In einem Acker endete die Flucht eine Rollerfahrers vor der Polizei in Unterfranken. Symbolbild: Merzbach/News5

Rollerfahrer flüchtet vor Polizei: Einer Kontrolle der Polizei wollte ein Roller-Fahrer am Samstagabend (19. Oktober 2019) entkommen. Das berichtet die Verkehrspolizei Schweinfurt-Werneck.

Rollerfahrer erblickt Streife und gibt Gas

Als der 16-Jährige die Polizeistreife in der Euerbacher Straße in Schweinfurt sah, gab er Gas und fuhr in Richtung Niederwerrn davon. Die Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schweinfurt verfolgte den Flüchtigen bis in den Ostring in Niederwerrn, dort kam er auf einem angrenzenden Feldweg eigenverschuldet zu Fall und landete im nahegelegenen Acker.

Er blieb in Folge des Unfalls unverletzt. Der Fahrer konnte einer Kontrolle unterzogen werden wobei sich herausstellte, dass er ohne eine gültige Fahrerlaubnis unterwegs war. Die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck wurde mit der Unfallaufnahme betraut.

Polizei sucht Zeugen

Es werden daher Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise zur Verfolgungsfahrt und zum Unfallhergang geben können. Weiterhin bittet die sachbearbeitende Dienststelle um entsprechende Kontaktaufnahme, sollten Verkehrsteilnehmer durch die Verfolgungsfahrt gefährdet oder geschädigt worden sein.

Sämtliche Hinweise und Informationen nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Schweinfurt-Werneck unter der Telefonnummer 09722 94440 entgegen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren