Poppenhausen
Schwerer Unfall

Poppenhausen: 92-Jähriger verursacht Unfall mit fünf Verletzten

Im unterfränkischen Landkreis Schweinfurt hat ein 92-jähriger Autofahrer für einen Unfall gesorgt, bei dem insgesamt fünf Menschen verletzt wurden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 92-jähriger Autofahrer hat in Poppenhausen im Kreis Schweinfurt einen schweren Unfall verursacht, bei dem fünf Menschen verletzt wurden. Symbolfoto:pixabay.com/petrabosse
Ein 92-jähriger Autofahrer hat in Poppenhausen im Kreis Schweinfurt einen schweren Unfall verursacht, bei dem fünf Menschen verletzt wurden. Symbolfoto:pixabay.com/petrabosse

Im Landkreis Schweinfurt hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ereignet. Der Unfall geschah auf der Bundesstraße 286 bei Poppenhausen.

Wie die Polizei berichtet, war ein 92-jähriger Autofahrer auf der B 286 von Poppenhausen in Richtung Schweinfurt unterwegs, als er in Richtung Maibach abbiegen wollte. Dabei übersah der Rentner ein entgegenkommendes Auto. Es kam zur Kollision.

Fünf Menschen verletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

In der Folge wurde das Auto des Unfallverursachers in ein an der Einmündung stehendes weiteres Auto geschoben. Insgesamt wurden fünf Menschen verletzt und in umliegende Krankenhäuser gebracht. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Unfallautos mussten allesamt abgeschleppt werden. Die B 286 war für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 24.000 Euro.

In dieser Woche kam es im Kreis Schweinfurt bereits zu einem schweren Unfall. Ein 58-Jähriger zog sich in der Folge tödliche Verletzungen zu.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.