Frankenwinheim
Unfall

Frau (19) hat Ameise auf Arm: Auto überschlägt sich - Totalschaden

Schwerer Unfall in Unterfranken: Eine Frau landete mit ihrem Wagen im Straßengraben. Grund dafür, war eine Ameise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Frau hatte während der Autofahrt eine Ameise auf dem Arm. Symbolfoto: Roverhate/pixabay.com
Die Frau hatte während der Autofahrt eine Ameise auf dem Arm. Symbolfoto: Roverhate/pixabay.com

Schwerer Unfall in Unterfranken: Auf der Staatsstraße 2274 zwischen Frankenwinheim und Gerolzhofen (Kreis Schweinfurt) hat sich am Freitagmorgen (23. August 2019) ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Dabei verunglückte eine 19-jährige Autofahrerin. An ihrem Wagen entstand ein Totalschaden.

Unfall bei Frankenwinheim: Ameise auf Arm der Frau (19)

Der Unfall konnte durch eine Ameise zustandekommen: Die 19-Jährige bemerkte das Insekt auf ihrem Arm als sie auf eine Rechtskurve zufuhr. Sie schlug nach der Ameise und fuhr anstatt nach rechts, geradeaus. Dabei überschlug sich das Auto und landete schließlich im Straßengraben.

Die 19-Jährige hatte Glück im Unglück: Sie verletzte sich nur leicht. Am Auto entstand jedoch ein Totalschaden von 14.000 Euro. Es wurde durch einen Autokran geborgen werden. Die Feuerwehr war ebenfalls vor Ort.

 

Auf der A3 hat sich ebenfalls ein schwerer Unfall am Sonntag ereignet. Die Autobahn wurde gesperrt.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.