Dittelbrunn
Messe

Tattoo & Art Convention macht Dittelbrunn bunt

Im Marienbachzentrum Dittelbrunn erwartet die Besucher vom 9. bis 10. November ein Stelldichein von über 80 Tätowierern, Piercern, Künstlern und Händlern aus dem In- und Ausland.
Artikel drucken Artikel einbetten
Tätowierten und Neugierigen wird die Möglichkeit geboten, sich ein neues Tattoo oder Piercing stechen zu lassen oder den hochkarätigen Tätowierern einfach nur über die Schulter zu schauen.

Zu sehen gibt es jede Menge: Bunte Farben, illustre Figuren und außergewöhnliche Künstler, denen man bei ihrer Arbeit zuschauen kann. Mit dabei sind auch die beiden jungen Bildhauer Christoph Haupt und Christian Arntz, die in Fulda dieses Jahr das Atelier "Two Strokes" eröffnet haben.

Ebenfalls dabei ist der Kunstverein Bad Neustadt e.V., der seine Werke bei der "Tattoo & Art Convention" ausstellen wird, sowie der Bamberger Künstler Mathes Krivy. An beiden Tagen gibt es ein außergewöhnliches Musik- und Showprogramm mit Didgeridoos, Geige, Gitarre, Blechtrommeln, Besen, Backpiper, Samba, Breakdance, Cheerleaders, Blues, Jazz, Rock, Hip Hop und mehr.

Durch das Programm führt die bezaubernde Myriam von M., ein europaweit bekanntes Tattoo-Model aus Frankfurt mit ihrem Co-Moderator Moacy Valencise. Am Samstag ab ca. 17 Uhr werden "The Ghost Rockets" aus Schweinfurt einheizen. Der markante Stil dieser Band entfacht besonders live eine wahnsinnige Energie und vereint verschiedenste Einflüsse zu einer charismatischen Mischung. Sie teilten die Bühne schon mit Bands wie "Bad Religion", "Last Prophets", "Kyuss und Tito & Tarantula".

Danach wird der legendäre "Ski-King" auf seiner diesjährigen Tour für sein Album "Scetchbook II - Watching the Sons" seinem Publikum die Ehre mit Interpretationen von Elvis-, Johnny Cash- und Motörheadsongs erweisen. "Ski-King" ist eine tätowierte Kreuzung zwischen Elvis-Imitator und -Rock-Performer, also ein echter Rock`n Roll-Bastard, seine Auftritte sind schon allein aufgrund der Optik ein Erlebnis.

Am Sonntag spielt die "Soulution Crew", eine Formation der in Schweinfurt ansässigen Tanzschule Pelzer. "Kontakt" aus Güntersleben machen Rhythmus aus allen möglichen und unmöglichen Alltagsgegenständen. Kleines Bonbon für die Männer: Nathalie Schönberger aus Hirschaid, amtierende Miss Pole Dance Europe 2012. An beiden Tagen zu Gast sind die Jungs von "Mihalys Theorie", Hip-Hop made in Schweinfurt.

Weitere Specialguests sind unter anderem Rolf Buchholz aus Dortmund. 516 Metallteile trägt er am Körper. So steht es in der aktuellen Ausgabe im Guinness Buch der Rekorde 2014. Rolf Buchholz ist der Mensch mit den meisten Piercings auf der Welt. Ebenfalls aus Dortmund kommt "Frl. Strich", eine tanzende Dragqueen, angereist. Sie wird das Marienbachzentrum noch bunter erscheinen lassen!

An unterschiedlichen Ständen kann man sich über die neuesten Trends der aktuellen Szene informieren und sich mit Lifestyle-Accessoires & Schmuck eindecken. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren, in Begleitung eines Erziehungsberechtigten, haben freien Eintritt. An beiden Tagen wird eine Kinder- und Hundebetreuung von 13 bis 17 Uhr angeboten. Es lockt Kinderschminken mit "Pam Fatale" und Airbrushtattoos by Gretel. Das komplette Programm ist auf der Homepage zu finden.

Kommentare (3)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren