Schweinfurt

Schock in Franken: Unbekannter zeigt 19-Jähriger seinen Penis während er Messer in der Hand hält

Die Schweinfurter Polizei fahndet nach zwei Männern, die eine 19-Jährige massiv erschreckt haben. Einer der Männer zeigte ihr seinen Penis, während er ein Messer in der Hand hielt. Ein zweiter Mann fragte die junge Frau schließlich, ob sie nun Angst habe.
Artikel drucken Artikel einbetten

Wie die Polizei am Mittwoch (15. Januar 2020) berichtet, haben am späten Montagabend zwei bislang unbekannte Männer eine 19-jährige Frau in Schweinfurt erschreckt. Gegen 21.45 Uhr kamen der jungen Frau, die gerade am Kornmarkt unterwegs war, zwei Männer entgegen.

Ein Mann trug einen langen schwarzen Mantel. Er öffnete diesen vor der 19-Jährigen und zeigte ihr seinen Penis. Dabei soll der Mann außerdem ein Taschenmesser in der Hand gehalten haben. Der zweite Mann ging daraufhin auf die 19-Jährige zu und fragte sie, ob sie nun Angst habe.

Polizei fahndet nach den beiden Männern

Darauf drehte sich die junge Frau um und lief in ein Lokal, um die Polizei zu rufen. Die Beamten leiteten umgehend eine Fahndung nach den beiden Unbekannten ein. Die Männer sollen beide etwa 45 bis 50 Jahre alt und zwischen 185 und 190 cm groß gewesen sein.

Die Fahndung verlief bisher ohne Ergebnis. Deswegen hofft die Polizei jetzt auf Zeugenhinweise aus der Bevölkerung.

Kripo hofft auf Zeugenhinweise

Der Unbekannte, der den langen schwarzen Mantel trug, hatte eine Glatze und war korpulent. Der zweite Mann soll kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart getragen haben und dunkel gekleidet gewesen sein. So beschreibt das Polizeipräsidium Unterfranken die Tatverdächtigen.

Die Schweinfurter Kripo hat die weiteren Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise zu den beiden Männer entgegen. Die Telefonnummer ist die 09721/202-1731.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.