Schweinfurt
Drogen

Unterfranken: Mann als Drogendealer verdächtigt - Polizei findet Drogen

Die Polizei Schweinfurt hat einen 42-Jährigen mit Drogen geschnappt. Er hatte mehrere Drogen konsumiert und bei sich. Er wird des Drogenhandels beschuldigt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 42-Jähriger wird in Schweinfurt kontrolliert. Bei ihm werden Drogen gefunden. Die Polizei verdächtigt ihn als Drogendealer. Symbolfoto: Jörn Pollex/dpa
Ein 42-Jähriger wird in Schweinfurt kontrolliert. Bei ihm werden Drogen gefunden. Die Polizei verdächtigt ihn als Drogendealer. Symbolfoto: Jörn Pollex/dpa

Die Polizei kontrollierte am Montagabend einen 42-Jährigen. Laut Polizei hatte er drogentypische Ausfallerscheinungen. Der Mann hatte Marihuana und Amphetamine nach Angaben der Polizei nicht nur zum Verkauf in seinem Fahrzeug mitgeführt, sondern auch selbst konsumiert. Die Kripo Schweinfurt ermittelt nun wegen unterschiedlichster Delikte gegen den Beschuldigten.

Bei einer Verkehrskontrolle am Montagmorgen gegen 06.50 Uhr in der Würzburger Straße stellten die Beamten der Polizeiinspektion Schweinfurt fest, dass der Fahrer eines Mercedes offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmittel stand. Der 42-Jährige räumte schließlich ein, unterschiedliche berauschende Mittel am Vortag eingenommen zu haben.

Marihuana und Amphetamin gefunden

Die Polizisten durchsuchten daraufhin den Mann und auch sein Fahrzeug. Dabei fanden sie rund 40 Gramm Marihuana und etwa 25 Gramm Amphetamin. Gegen den Mann, der dringend verdächtig ist, mit den Drogen illegalen Handel zu treiben, wurde umgehend ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und zahlreiche Sofortmaßnahmen getroffen. Unter anderem musste er eine Blutentnahme über sich ergehen lassen, die Polizisten hatten die Weiterfahrt des Mannes unterbunden und es stand in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Schweinfurt auch eine Wohnungsdurchsuchung an.

Der 42 Jahre alte Beschuldigte wird sich wegen Trunkenheit im Verkehr und Vergehen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten müssen. Die Ermittlungen hat mittlerweile die Kriminalpolizei übernommen.

 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren