Schweinfurt
Schwere Körperverletzung

47-Jähriger nach Schlägen gegen Kopf auf einem Auge blind - Polizei sucht Taxifahrer in Unterfranken

Die Schweinfurter Kriminalpolizei sucht nach Zeugen und einem Taxifahrer, der vor zwei Wochen in der Nacht, mutmaßlich drei Männer mitgenommen hat. In der Folge einer körperlichen Auseinandersetzung verlor ein Mann sein Augenlicht auf einem Auge.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein 47-Jähriger verlor in der Folge einer körperlichen Auseinandersetzung in Schweinfurt das Augenlicht eines Auges. Symbolfoto: pixabay.com/Deedee86
Ein 47-Jähriger verlor in der Folge einer körperlichen Auseinandersetzung in Schweinfurt das Augenlicht eines Auges. Symbolfoto: pixabay.com/Deedee86

Wie die Polizei erst am Freitagmorgen (14.06.19) mitteilt, hat sich vor zwei Wochen, an Christi Himmelfahrt, eine folgenschwere Schlägerei ereignet. Ein 47-jähriger Mann verlor in der Folge das Augenlicht auf einem Auge. Dei Polizei ist nun auf der Suche nach einem Taxifahrer.

Die Kriminalpolizei Schweinfurt sucht aktuell dringend nach Zeugen. Die Auseinandersetzung zwischen dem 47-jährigen Geschädigten und dem etwa 20 bis 25 Jahre alten Täter ereignete sich in der Nacht zu Christi Himmelfahrt im Schweinfurter Stadtgebiet. Vor kurzem ereignete sich in Schweinfurt ein Vorfall, bei dem ein Taxifahrer mit einem Baseballschläger auf seine Fahrgäste losging.

Gemeinsame Partynacht endete mit schwerer Körperverletzung

Die beiden Männer hatten sich laut Polizei in der Nacht zum 30. Mai 2019 wohl im Stadtgebiet Schweinfurt kennengelernt und sich entschlossen noch gemeinsam auf der Terrasse des 47-Jährigen weiterzufeiern. Die Männer ließen sich gegen 5 Uhr mit einem Taxi von einem Döner-Imbiss in der Wolfsgasse in die Bürgergasse im Stadtteil Oberndorf fahren. Auf der Fahrt machten sie wohl noch kurz halt an einer Tankstelle in Oberndorf, um einen Kasten Bier zu kaufen. Momentan kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich während der Fahrt noch eine weitere Person im Taxi befand.

Im Haus des 47-Jährigen kam es dann zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Durch mehrere Schläge gegen den Kopf verlor der Mann trotz medizinischer Versorgung in einem Krankenhaus das Augenlicht auf einem Auge. Zur Aufklärung der Tat sucht die Kripo Schweinfurt nun dringend nach dem Taxifahrer, der die Männer von der Wolfsgasse in die Bürgergasse gefahren hatte.

Polizei sucht Zeugen und veröffentlicht Täterbeschreibung

Den bislang unbekannten Täter beschreibt die Polizei folgendermaßen: männlich, zwischen 20 und 25 Jahre alt, orientalisch-türkisches Aussehen, bekleidet mit einer Baseball-Käppi und einer Kapuze über dem Kopf.

Von dem Mann, der sich ebenfalls im Taxi befunden haben könnte, liegt folgende Beschreibung vor: männlich, zwischen 20 und 25 Jahre alt, zirka 180 cm groß, schlank, dunkler Hauttyp, gekräuselt-gelockte dunkle, nackenlange Haare, Brillenträger, spricht hochdeutsch, afroamerikanische Erscheinung , bekleidet mit einem Stirnband, brauner Bomberjacke mit dunkelroten Ärmeln und Schriftzug am Rücken.

Die Kripo Schweinfurt hofft auf Zeugenhinweise und nimmt diese unter der Telefonnummer 09721/202-1731 entgegen.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.