Niederwerrn
Brand in Niederwerrn

Kreis Schweinfurt: Mülltonnenbrand greift mitten in der Nacht auf Fassade eines Einfamilienhauses über

In der Nacht auf Montag standen in Niederwerrn im Kreis Schweinfurt Mülltonnen in Brand. Das Feuer griff auf ein Einfamilienhaus über.
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Nacht auf Montag standen in Niederwerrn im Kreis Schweinfurt Mülltonnen in Brand. Das Feuer griff auf ein Einfamilienhaus über. Symbolfoto: Ronald Rinklef
In der Nacht auf Montag standen in Niederwerrn im Kreis Schweinfurt Mülltonnen in Brand. Das Feuer griff auf ein Einfamilienhaus über. Symbolfoto: Ronald Rinklef

Zu einem Brand eines Einfamilienhauses sind Einsatzkräfte der Polizei Schweinfurt und der FreiwilligenFeuerwehr Niederwerrn am Montagmorgen im Kreis Schweinfurt ausgerückt.

Wie die Polizei mitteilt, griff das aus bislang unbekannter Ursache entstandene Feuer von den Mülltonnen auf die Hausfassade in Niederwerrn über. Der Sachschaden wird nach Schätzungen der Polizei im unteren fünfstelligen Bereich liegen.

Glücklicherweise bemerkten die Hausbewohner den Brand rechtzeitig und konnten sich selber aus dem Haus in der St.-Bruno-Straße retten. Nach Absetzen des Notrufs gegen 3.40 Uhr rückten sofort zwei Streifen der Polizei Schweinfurt sowie die Freiwillige Feuerwehr Niederwerrn aus, welche den Brand schnell löschen konnte. Dennoch entstand durch die Flammen an der Hausfassade ein Schaden im wohl unteren fünfstelligen Bereich.

Die weiteren Ermittlungen zur Brandentstehung und exakten Schadenshöhe hat die Kripo Schweinfurt übernommen.

Lesen Sie auch: Fahranfänger (18) kracht im Kreis Schweinfurt in geparktes Auto: Baum behindert Fahrbahn - Feuerwehr rückt an

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren