Grettstadt
Fahndung

Franken: Mann lockt Verkäuferin auf Supermarkt-Parkplatz und belästigt sie sexuell

Unter einem Vorwand hat ein Mann eine Verkäuferin in Grettstadt auf den Parkplatz des Supermarktes gelockt. Anschließend belästigte der Unbekannte die Frau sexuell. Die Polizei fahndet mit einer Beschreibung des Sex-Täters nach dem Mann.
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach einer sexuellen Belästigung in Unterfranken fahndet die Polizei nach dem Täter. Symbolfoto: pixabay/carstenoschmann
Nach einer sexuellen Belästigung in Unterfranken fahndet die Polizei nach dem Täter. Symbolfoto: pixabay/carstenoschmann

Sexuelle Belästigung auf Supermarkt-Parkplatz in Unterfranken: Eine Verkäuferin wurde am Montagabend (22.07.2019) Opfer einer sexuellen Belästigung, berichtet die Polizei. Nun werden Zeugen gesucht, die Hinweise geben können.

In Grettstadt (Kreis Schweinfurt) lockte der Unbekannte gegen 19.15 Uhr die Verkäuferin auf den Parkplatz in der Industriestraße. Dort entblößte sich der Mann. Er umklammerte die 38-jährige Frau und berührte sie an der Brust und am Gesäß, anschließend flüchtete er. Die Kripo Schweinfurt ermittelt und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Fahndung der Kripo Schweinfurt: So soll der Täter aussehen

 

  • 165-175 cm groß mit untersetzter Figur
  • circa 30 Jahre alt
  • dunkelblondes, ungepflegtes Haar
  • heller Hautton
  • Brillenträger
  • Bekleidet mit Hose und T-Shirt

 

Die Kripo Schweinfurt bittet Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter Telefon 09721/202-1731 zu melden.

Nach einem Leichenfund in Franken wurde eine dritte Tatverdächtige festgenommen. Der Vorwurf: Anstiftung zum Totschlag.

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.