Schweinfurt
Fahrerflucht

Fahrerflucht in Schweinfurt: BMW-Fahrerin erfasst Fußgänger und flieht - Zeugen gesucht

Sie soll einen 42-Jährigen angefahren und bei ihrer Flucht einen weiteren Passanten gefährdet haben: Nun sucht die Polizei in Schweinfurt nach der BMW-Fahrerin - und erhofft sich Hinweise von Zeugen.
Artikel drucken Artikel einbetten
An einer Fußgängerfurt in Schweinfurt wurde am Montag ein 42-jähriger Mann angefahren - die Fahrerin flüchtete unerkannt. Symbolfoto: Pink Badger/Adobe Stock
An einer Fußgängerfurt in Schweinfurt wurde am Montag ein 42-jähriger Mann angefahren - die Fahrerin flüchtete unerkannt. Symbolfoto: Pink Badger/Adobe Stock

Eine noch unbekannte Autofahrerin soll am Montag in Schweinfurt einen 42-jährigen Fußgänger angefahren und dann geflüchtet sein. Dies teilt die Polizei mit und bitten um Hinweise auf die Fahrerin. Insbesondere ein Hundehalter wird gesucht, da er die Flüchtige wohl genauer identifizieren könnte.

Laut Polizei kam es am Montag gegen 12.30 Uhr zu dem Unfall. Zu diesem Zeitpunkt überquerte ein 42-jähriger Landkreisbewohner, zusammen mit mehreren anderen Passanten, die Rüfferstraße in Richtung einer Einkaufsgalerie.

Die Autofahrerin fuhr zum selben Zeitpunkt mit ihrem schwarzen 8er BMW die Straße in Richtung der Schultesstraße.

Unbekannte flieht ohne sich um Verletzten zu kümmern

An der dortigen Fußgängerfurt erfasste die Autofahrerin den 42-Jährigen. Zwar hielt die Fahrerin wenige Meter weiter kurz an - und wurde hierbei auch von einem Passanten, welcher einen Hund mitführte, angesprochen.

Dann setzte sie jedoch ihre Fahrt fort, ohne sich um den Geschädigten zu kümmern. Hierbei soll es laut Zeugenaussagen auch zu einer Gefährdung des Hundehalters gekommen sein.

Der Verletzte wurde durch Passanten erstversorgt und anschließend leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Polizei sucht Hundehalter und weitere Zeugen

Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat die Unfallermittlungen in diesem Fall aufgenommen und bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe. Auch ist die Polizei auf der Suche nach dem Hundebesitzer, welcher die Autofahrerin nach dem Unfall ansprach.

Dieser Mann und weitere Zeugen, welche den Unfall beobachten konnten oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden daher gebeten sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Schweinfurt, Tel. 09721/202-0, in Verbindung zu setzen.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.