Schweinfurt
Vandalismus

Erneute Sachbeschädigung an Schweinfurter Schule: 15.000 Euro Schaden

Erneut wurde eine Schule in Schweinfurt von unbekannten Rowdys heimgesucht. Die Randalierer warfen Fensterscheiben und Sicherheitstüren mit schweren Steinbrocken ein. Schon am Wochenende gab es ähnliche Vorfälle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild: Christopher Schulz
Symbolbild: Christopher Schulz
An zwei Schulen in der Geschwister-Scholl-Straße hatten Unbekannte zwischen Freitag und Montag Fenster mit Steinen eingeworfen und einen Gesamtschaden von etwa 12.000 Euro verursacht.

Vermutlich dieselben Täter schlugen letzte Nacht wieder zu. Am Mittwochmorgen ging bei der Schweinfurter Polizei eine weitere Sachbeschädigung in der Geschwister-Scholl-Straße ein. Betroffen ist nun die Montesori Schule.

Von Dienstag, 18 Uhr, bis Mittwochmorgen, 6 Uhr, kann die Tatzeit eingegrenzt werden, teilte die Polizei mit.
Der oder die Täter begaben sich zum Sportgebäude. Dort warfen sie mit mehreren Steinen gegen die Fensterscheiben und zerstörten sie. Außerdem wurden Sicherheitstüren mit schwereren Steinbrocken eingeworfen.
Der entstandene Schaden wird mit 15.000 Euro angegeben. ak
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren