Am Montagnachmittag kam es laut der Polizei bei einem Abbiegemanöver in der Hauptstraße zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge.
Ein Beteiligter wurde dabei leicht verletzt und wurde in ein Schweinfurter Krankenhaus weggebracht.

Gegen 14.30 Uhr wollte eine 56-jährige Ford Mondeo-Fahrerin auf Höhe der Hausnummer 63 nach links auf den Parkplatz eines Geschäftes abbiegen. Dabei übersah sie einen entgegenkommenden 69-Jährigen in seinem Fiat Ducato und es folgte ein heftiger Zusammenprall der beiden Fahrzeuge.

Der Fiatführer erlitt dadurch ein Schleudertrauma und Schnittverletzungen im Gesicht.
Beide Kraftfahrzeuge waren jetzt nicht mehr fahrbereit und es mussten zwei Abschleppdienste zum Bergen anrücken.

Der Blechschaden wurde auf mindestens 16.000 Euro geschätzt.