Untertheres
Vermisstensuche

Vermisste 17-Jährige unterkühlt aufgefunden

Eine Jugendliche wurde seit Sonntagnachmittag in Schweinfurt vermisst. Bis zum frühen Montagmorgen waren ein Großaufgebot der Polizei sowie eine Rettungshundestaffel bei der Suche nach der Vermissten im Einsatz. Schließlich wurde sie in Untertheres gefunden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Polizei - Symbolfoto: Christopher Schulz
Die Jugendliche ist in den Nachmittagsstunden am Sonntag von ihrer stationären Unterbringung aus der Klinik in Schweinfurt verschwunden, teilte die Polizei mit. Eigene Suchmaßnahmen durch das Personal waren nicht von Erfolg gekrönt. Daraufhin wurde in den Abendstunden die Schweinfurter Polizei eingeschaltet, die unverzüglich groß angelegte Suchmaßnahmen nach der 17-Jährigen einleitete. Dabei war auch ein Personensuchhund im Einsatz, der eine Spur der Vermissten aufgenommen hatte, die sich dann aber entlang der Bahnlinie Schweinfurt und Bamberg verlor.

Da aufgrund der gesundheitlichen Verfassung der Jugendlichen nicht auszuschließen war, dass sie sich mittlerweile in einem hilflosen Zustand befinden könnte, wurden in die Suchmaßnahmen auch Beamte anderer Polizeidienststellen und die Rettungshundestaffel Schweinfurt hinzugezogen. Vor allem die Polizeiinspektion Haßfurt wurde gezielt eingeschaltet, nachdem die Möglichkeit bestand, dass sich die Jugendliche in den dortigen Bereich abgesetzt haben könnte. Nachdem alle möglichen Anlaufstellen erfolglos überprüft worden waren, wurde die Suche in den frühen Morgenstunden vorübergehend unterbrochen.

Noch bevor am Montagmorgen neue Suchmaßnahmen eingeleitet wurden, kam gegen 7 Uhr die Mitteilung einer Frau aus dem Thereser Ortsteil Untertheres. Sie war auf eine junge Frau aufmerksam geworden, die in der Nähe ihres Grundstücks bei der Maintalhalle lag. Wie sich herausstellte, handelte es sich um die seit Sonntagnachmittag vermisste 17-Jährige.

Nachdem die Zeugin einen Notruf abgesetzt hatte, trafen kurz danach eine Streifenbesatzung der Haßfurter Polizei und der Rettungsdienst am Auffindeort ein. Die Jugendliche war ansprechbar, aber aufgrund der Stunden im Freien stark unterkühlt. Außerdem hatte sie offenbar eine Fußverletzung. Die 17-Jährige wurde vor Ort medizinisch versorgt und dann in das Haßfurter Krankenhaus eingeliefert.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren