Auf der Kirchweih in Marktsteinach kam es in der Nacht von Samstag auf Sonntag zu einer Körperverletzung der besonderen Art. Das teilte die Polizei mit.

Während im Zelt gefeiert
wurde, entschloss sich ein unbekannter Täter dem Spaß ein Ende zu setzen. Er versprühte unbemerkt ein Reizgas. Hierdurch erlitten zwei Besucher der Kirm leichte Verletzungen. Der Veranstalter reagierte schnell und öffnete die Planen des Zeltes. So konnte das Reizgas abziehen, wodurch verhindert wurde, dass weitere Anwesende Verletzungen davontrugen.