Schweinfurt
Polizei

Polizei ermittelt gegen Störenfried vor Asylunterkunft

Ein Unbekannter klingelt an der Türe einer Asylbewerberunterkunft und wird daraufhin handgreiflich. Jetzt hat die Polizei einen 17-Jährigen im Visier.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto:Ronald Rinklef
Foto:Ronald Rinklef
Nachdem ein Unbekannter in der dritten Januarwoche Streit an der Wohnungstüre einer Asylbewerberunterkunft gesucht und einen 19-Jährigen leicht verletzt hatte, hat die Polizeiinspektion
Schweinfurt jetzt einen Tatverdächtigen ermittelt.

Wie bereits berichtet, war der Unbekannte am 17. Januar gegen 16:50 Uhr vor der Gemeinschaftsunterkunft in der Sattlerstraße gestanden und hatte herumgeschrien. Als der 19-jährige Bewohner die Türe aufmachte, schlug sein Gegenüber ihm mit einem Baseballschläger auf den Oberschenkel, verletzte ihn außerdem noch an der Lippe und suchte anschließend sein Heil in der Flucht.

Ermittlungen der Polizeiinspektion Schweinfurt haben jetzt zu einem 17-jährigen Tatverdächtigen geführt. Ein ausländerfeindlicher Hintergrund kann nach momentanem Sachstand weiterhin ausgeschlossen werden. Warum der 17-Jährige den zwei Jahre älteren Geschädigten angriff, ist noch unklar und jetzt Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren