Schondra
Alkohol

Mit 1,92 Promille ein Nickerchen an der A7

Am Freitag hat die Polizei einen stark alkoholisierten Pkw-Fahrer auf einem Rastplatz an der A7 kontrolliert. Der 28-Jährige wollte im Auto seinen Rausch ausschlafen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
Symbolbild
Am Freitag gegen 22:30 Uhr kontrollierten Polizisten aus Schweinfurt-Werneck einen Autofahrer auf
einem Rastplatz der A7 im Gemeindebereich Schondra. Der Mann hatt sein Fahrzeug dort abgestellt. Der 28-Jährige im Landkreis Fulda wohnhafte Fahrer schlief in seinem Fahrzeug. Bei ihm wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen, heißt es im Polizeibericht. Der Mann gab demnach an, dass er in Fulda losgefahren sei und nun ein Pause mache. Ein durchgeführter Test mit dem Alkomaten ergab eine Atemalkoholkonzentration von 1,92 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren