Niederwerrn
Unfall

Kurz nicht aufgepasst - Zweimal Totalschaden

Weil er kurz nicht aufgepasst hatte, hat ein 22-Jähriger am Montagnachmittag in Niederwerrn einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem an beiden beteiligten Autos jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstand.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Montag ist es zu einem Verkehrsunfall in Niederwerrn gekommen. (Symbolfoto: Carsten Rehder / dpa)
Am Montag ist es zu einem Verkehrsunfall in Niederwerrn gekommen. (Symbolfoto: Carsten Rehder / dpa)
Gegen 17.30 Uhr war der Unfallverursacher laut Polizeibericht mit seinem Fiat Bravo, von der Behringstraße kommend, in der "Von-Wenkheim-Straße" in Niederwerrn unterwegs. Dabei kam er nach rechts und stieß seitlich gegen einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel Vectra.

Der Anstoß war so heftig, dass beide Autos jetzt nur noch Schrottwert haben. Der Gesamtschaden wird auf 8000 Euro geschätzt. Der 22-Jährige wurde für sein ordnungswidriges Verhalten mit einem Verwarnungsgeld belegt.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren