Enderndorf
Unglück

Roth: Tödlicher Badeunfall im Brombachsee - Junger Mann (24) stirbt nach Rettung

Ein junger Mann ist am Dienstag bei einem Badeunfall am Brombachsee ums Leben gekommen. Er konnte zuvor noch von den Rettungskräften reanimiert werden, verstarb aber später im Krankenhaus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Brombachsee ist am Dienstag ein schwerer Badeunfall passiert. Foto: Friedrich/News5
Am Brombachsee ist am Dienstag ein schwerer Badeunfall passiert. Foto: Friedrich/News5

  • Schweres Unglück im Brombachsee
  • Junger Mann kommt ums Leben
Schweres Unglück im Brombachsee: Am frühen Dienstagabend (23. Juli 2019) wurden Einsatzkräfte zum Brombachsee gerufen- ein junger Mann wurde vermisst, der kurz zuvor schwimmen gegangen war. Mit Booten der DLRG konnten die Helfer den Mann unter Wasser finden und an Land bringen, wie Fabian Habel,Einsatzleiter der Wasserrettung, vor Ort berichtet. Informationen der Polizei zufolge, hatte sich der 24-Jährige gegen 18 Uhr im Großen Brombachsee im mittelfränkischen Kreis Roth aufgehalten. Der DLRG-Einsatz erfolgte nahe des Badestrandes Enderndorf.

Brombachsee: Mann stirbt nach Reanimation im Krankenhaus

Bereits auf dem Boot wurde er von einem DLRG-Rettungsschwimmer reanimiert. Anschließend wurde der Mann in kritischem Zustand mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Nürnberg gebracht. Laut Polizeiinformationen verstarb er dort in den Abendstunden des Dienstags.

Die Ermittlungen der Behörden dauern derweil noch an. Die Kriminalpolizei Schwabach führt diese und geht der Frage nach, weshalb der 24-Jährige im Brombachsee unterging.

Im Juni war bereits ein Mann aus Nürnberg bei einem Badeunfall ums Leben gekommen - er ertrank im Starnberger See.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.